sana solis
Physikalische Gefäßtherapie – BEMER

Physikalische Gefäßtherapie – BEMER

Über BEMER:

Die physikalische Gefäßtherapie – BEMER unterstützt unseren Körper bei der sogenannten Vasomotion. Die Vasomotion ist die Pumpbewegung unserer kleinsten Blutgefäße, in denen der Stoffwechsel stattfindet.

Durch Umwelteinflüsse und Faktoren wie Bewegungsmangel, Stress, Reizüberflutung und der normalen Alterung, wird diese Pumpbewegung in unseren Gefäßen jedoch gehemmt. Dadurch werden Teile unseres Körpers nicht mehr richtig versorgt und die kleinsten Blutgefäße sterben ab.

„Die Erkrankungen der kleinen Gefäße sind der Ausgangspunkt von großen Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt, Demenz und weiterer Erkrankungen des Gehirns.“ – American Heart Association

BEMER unterstützt unseren Körper durch Stimulierung der Mikrozirkulation dabei, dass unsere Gefäße nicht verstopfen und alles gut versorgt wird. Der Blutfluss wird dadurch erhöht, der Abtransport von Giftstoffen unterstützt und somit Gefäße besser versorgt. Eine intakte Mikrozirkulation unterstützt die Immunabwehr und beugt Erkrankungen vor.

Die BEMER-Anwendung ersetzt aber keine gesunde Lebensweise, die von nährstoffreicher Ernährung, ausreichender Bewegung und einer positiven Lebenseinstellung geprägt ist.

Bei regelmäßiger Anwendung wirkt die physikalische Gefäßtherapie Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen effektiv entgegen und unterstützt die körpereigenen Selbtstheilungs- und Regenerationsprozesse.

Im folgenden Video seht ihr, was es mit der BEMER Therapie auf sich hat:

Bei Infos oder Fragen melde dich gerne bei mir.

 

Die physikalische Gefäßtherapie – BEMER ersetzt keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychotherapeuten.