sana solis
Iridologie

Iridologie

Über Iridologie:

Die Iridologie befasst sich mit dem Erkennen und Deuten der unterschiedlichen Merkmale des Auges. Was sagt die Augenfarbe aus? Welche Strukturmerkmale und Pigmente sind erkennbar?

Oft wird die Iridologie auch als Augen- oder Irisdiagnose bezeichnet. Allerdings kann aus den Zeichen im Auge keine Diagnose gestellt werden. Es soll auch nicht darum gehen, zu erkennen welche Krankheit ein Mensch hat.

Die Iris speichert unseren Quellcode, unseren Lebensfahrplan sozusagen. Sie gibt Hinweise auf körperliche und psychische Eigenschaften, die eng mit der Einstellung zum Leben verknüpft sind.

Durch das Auge schaut man tief in die Seele.

„Das Auge wird seit jeher als das Tor zur Seele angesehen, denn es verrät den emotionalen und energetischen Zustand eines Menschen.“ – Vistara Haiduk-Kaplan

© Adobe stock

Über die Merkmale der Iris lassen sich Rückschlüsse auf wichtige Lebensthemen, auf selbst erstellte Lebensregeln (Glaubenssätze) und auf daraus resultierende Verhaltensweisen ziehen.

Die Struktur zeigt dir deinen Typ im Umgang mit Energie und Emotionen. Die Augenfarbe gibt Hinweise auf dein Lebensthema und den körperlichen Entgiftungsweg.

Als Iridologin helfe ich dir bei deinen Lebensthemen und begleite dich auf deinem Weg.

Ablauf eines Coachings:

In einem ersten Treffen mache ich Fotos von deinen Iriden und wir sprechen kurz darüber, was du wissen möchtest (Dauer ca.  10 Minuten).
Bei unserem zweiten Treffen erfährst du was in deinen Augen steht und wir besprechen die Zusammenhänge der Zeichen in deinen Augen mit deinem aktuellen Thema.

Meine Beratungen zeichnen sich durch Fachwissen einerseits, aber auch durch ein Brückenschlagen in andere Bereiche, wie beispielsweise TCM oder Kräuterkunde, aus. Ich nehme mir viel Zeit für dich und deine Anliegen und bin auch gerne zwischen unseren Terminen für dich da.

 

Eine iridologische Beratung ersetzt keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychotherapeuten.